BCKategorie 12.08.2015 16:06:54 Uhr

Web Feature Service (WFS) als Downloaddienst

WFS steht für die Abkürzung Web Feature Service.

Dieser Downloaddienst erlaubt das direkte Herunterladen von Geodaten. Ergebnis ist eine Tabelle mit Sachdaten und dazugehöriger Vektorgeometrie. Die Darstellungsvorschriften (Symbole, Farbe, Stärke usw.) werden nicht mitgeliefert.

Eine Stärke des WFS liegt in der Filterung. Bereits bei der Anfrage können die Daten für bestimmte Gebiete abgefragt werden. Typischerweise lädt sich der Endnutzer dann nur die Daten für seinen aktuellen Datenausschnitt, um die Datenmenge zu reduzieren.

Praktisch gesehen ist die Kombination von WMS und WFS hilfreich:

1. Schritt: WMS

Der Nutzer verschafft sich per WMS einen Überblick, zoomt auf das für ihn interessante Gebiet und fragt ggf. Infos zu vorhandenen Geoobjekten ab.

2. Schritt: WFS

Benötigt der Nutzer weitergehende Funktionen wie Verschneidung, Änderungen der Darstellung, Filter usw., dann kann er per WFS die benötigten Geoobjekte laden und in GIS-Funktionen verwenden.

Ansprechpartner

Martin Becker
Projektleitung

  • +49 (3461) 2 59 95 10
E-Mail:

Termine

mehr Termine

Sie befinden sich hier: Startseite » Geomodule » Geodienste » WFS Downloaddienste