Mit unserem brain-GeoCMS® können Sie eigene Online-Dienste selber konfigurieren.

Wie das gehen kann?

Sie loggen sich per Webbrowser in die Konfigurationsoberfläche ein und los geht es:

  1. 1. Neuen Online-Dienst anlegen
  2. 2. Metainformationen wie z.B. Datenschutzerklärung, Hinweise usw. hinterlegen
  3. 3. Formular zur Antragstellung erstellen und Dateianlagen zum Antrag definieren
  4. 4. wenn relevant: interaktive Karte zum Einzeichnen der beantragten Vorhabens dem Antrag hinzufügen
  5. 5. Vorbefüllung von Formularfeldern aus Servicekonto sowie Vertrauensniveau einstellen
  6. 6. falls gewünscht: Rollen und Rechte festlegen, damit mehrere Personen als Antragsteller gemeinsam den Antrag erarbeiten können 
  7. 7. Bedingungen für Freizeichnung und Antragseinreichung konfigurieren
  8. 8. Ansicht für Sachbearbeiter nach Antragseingang optimieren
  9. 9. Berechtigungsgruppen für die Sachbearbeitung anlegen und Pilotnutzerzugänge erstellen
  10. 10. gewünschte Tätigkeiten der Sachbearbeitung freischalten und konfigurieren, z.B.
    • Unterlagen nachfordern
    • Bescheid zustellen
    • Gebühr erheben
    • innerbehördliche Beteiligung weiterer Stellen an der Bearbeitung
    • Bescheiddokument erzeugen
  11. 11. falls gewünscht: Verknüpfung mit kommunaler IT konfigurieren
    • Schreiben in DMS
    • Schreiben in GIS
    • Abgabe der Daten des Online-Dienstes per Netzlaufwerk
    • ggf. spezielle Schnittstellen zu Fachverfahren
Fertig!

Der Online-Dienst mit hohem Reifegrad ist fertig und kann in den Test gehen.

 

Tipps:
  • Die Freischaltung des Online-Dienstes erfolgt durch Registrierung im Portalverbund. Dazu bekommt der Online-Dienst einen Eintrag im Portalverbund mit der URL, der zugordneten Verwaltungsleistung und dem Zuständigkeitsgebiet.
  • Zur Erfassung der Anforderungen haben wir eine Konzeptvorlage, die Sie in Vorbereitung der Konfiguration ausfüllen können. Die Vorlage ist auf unsere Konfigurationsoberfläche zum Anlegen neuer Online-Dienste abgestimmt.
  • In interkommunalen Arbeitsgruppen stimmen sich unsere Kunden bei der Konfiguration ab und tauschen Online-Dienste über den "Export/Import für Vorganstypkonfigurationen" untereinander aus.
Zurück
Zurück Nach oben