Landesservicekonto (OZG Nutzerkonto)

Gemäß OZG sind interoperable Nutzerkonten zu verwenden. Im praktischen Einsatz bedeutet dies, dass die Kommunen sich zunächst an das Servicekonto Ihres Landes anbinden sollen. Dafür wird je nach Landestechnologie eine sofortige Verfügbarkeit der OpenIDconnect-Schnittstelle oder der SAML-Schnittstelle für kommunale Services gefordert. Beide Schnittstellen stehen zur Kopplung des Vorgangsraums bzw. des Serviceportals an Landesservicekonten bereit.

Der Ablauf der Anmeldung funktioniert mit Landesservicekonto wie folgt:

  1. 1. Aufruf des kommunalen Serviceportals bzw. Vorgangsraums
  2. 2. Nutzer startet die Anmeldefunktion "Anmelden am Servicekonto Land X"
  3. 3. Nutzer wird automatisch zum Anmeldedialog des Landesservicekontos geleitet
  4. 4. Nutzer gibt Name / Kennwort ein (oder registriert sich dort vorher) und klickt auf "anmelden"
  5. 5. Nutzer wird am Landesservicekonto angemeldet und danach sofort automatisch zum Serviceportal/Vorgangsraum zurück geleitet
  6. 6. Nutzer landet "anmeldet" im kommunalen Serviceportal / Vorgangsraum (brain-GeoCMS)
Tipp
Das funktioniert auch mit dem elektronischen Personalausweis. Wenn der Nutzer sich darüber am Landesservicekonto anmeldet, dann kommt er im Servicekonto / Vorgangsraum unseres brain-GeoCMS mit einem höheren Vertrauensniveau an. Für jeden Online-Dienst kann festgelegt werden, welches Vertrauensniveau erforderlich ist.

 

Zurück

Kontakt

brain-SCC GmbH
Link zur Google-Maps Navigation
Fritz-Haber-Str. 9
06217 Merseburg

Termine

Form-Solutions E-GovForum 2023

E-Government - Vorträge - Erfahrungsaustausch
ticket 24. - 25.04.2023
address BGV / Badische Versicherungen

Mitteldeutsche Digitalisierungskonferenz

ticket 26.04.2023
address Hochschule Merseburg

Governikus Jahrestagung 2023

„Gemeinsam Zukunft gestalten!“
ticket 09. - 10.05.2023
address dbb forum Berlin
Zurück Nach oben