Datenschutzerklärung für Ratsinformationssysteme

Präambel

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten und damit der Schutz Ihrer Privatsphäre hat für unsere Anwendung höchste Priorität. Mit diesen Datenschutzhinweisen möchten wir Sie darüber informieren, welche Daten bei der Nutzung des Ratsinformationssystems durch die brain-SCC GmbH im Auftrag der Kommune erhoben und verarbeitet werden. Hierbei beachten wir die rechtlichen Vorgaben, welche sich insbesondere aus dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und dem Telemediengesetz (TMG) ergeben.

Was sind Personenbezogene Daten?

Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person (§ 3 Abs. 1 BDSG). Hierzu gehören zum Beispiel die Adresse, der Name, die Emailadresse oder auch die Telefonnummer. Aber auch Daten über Ihren Familienstand, die Versicherungsnummer oder welche Webseiten Sie besucht haben zählen zu personenbezogenen Daten. Personenbezogene Daten werden von uns nur dann erhoben, genutzt und weiter gegeben, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder Sie in die Datenerhebung einwilligt haben.

Welche Daten werden erhoben und verarbeitet?

Zugriffsdaten/Server-Logfiles

Wenn Sie das Ratsinformationssystem nutzen werden automatisch Zugriffsdaten (so genannte Server-Logfiles) erhoben. In den Logfiles werden folgende Daten erfasst: IP-Adresse, User-Agent, Zeitpunkt des Zugriffs, Referrer, angefragte URL, http-Statuscode. Die Erfassung dient der Fehleranalyse sowie statistischen Zwecken. Die Speicherdauer beträgt 90 Tage.

Nutzerdaten

Bei der Nutzung des Ratsinformationssystems speichern wir von Ihnen folgende Nutzerdaten: den Benutzer-Account-Name zum Zweck der Anmeldung, die Accountdaten zum Zwecke der Anmeldung. Hinsichtlich der Nutzerdaten erfolgt eine dauerhafte Speicherung.

Cookies

Um Ihnen bei der Nutzung unseres Ratsinformationssystems bestimmte Funktionen bieten zu können, verwenden wir einen so genannten Session-Cookie. Dieser verfällt immer dann, wenn Sie das Ratsinformationssystem wieder schließen. Unter Cookies versteht man kleine Textdateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät  des Nutzers spezifische Informationen zu speichern. Dieser Cookie dient der Benutzerfreundlichkeit des Ratsinformationssystems.

Ihr gutes Recht!

Sie haben ein Recht darauf, bei der Kommune als  Betreiber des Ratsinformationssystems Auskunft darüber zu erhalten, ob und welche personenbezogenen Daten wir über Sie gespeichert haben. Zusätzlich steht Ihnen das gesetzliche Recht zu, unrichtig gespeicherte persönliche Daten berichtigen, sperren und löschen zu lassen, soweit keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht.

Änderung der Datenschutzhinweise

Im Hinblick auf die ständige technische Weiterentwicklung des Internets, aber auch unter Berücksichtigung der Fortentwicklung der Gesetze und der Rechtsprechung behalten wir es uns vor, vorliegende Datenschutzhinweise jederzeit an technische und gesetzliche Anforderungen anzupassen.

Für Anfragen wenden Sie sich bitte an die Kommune als Betreiber des Ratsinformationssystems.