BCKategorie 12.08.2015 16:06:54 Uhr | News | Startseite

Nutzerfreundlichkeit des Landesportals Sachsen-Anhalt getestet

Am 27.03.2014 fand beim Fachbereich Informatik und Kommunikationssysteme der Hochschule Merseburg ein Workshop zum Thema Nutzerfreundlichkeit des Landesportals Sachsen-Anhalt statt. Gemeinsam mit der brain-SCC GmbH empfing der Fachbereich IKS  den stellvertretenden Pressesprecher der Staatskanzlei Herrn Metke sowie seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Usability-Labor der Hochschule Merseburg.

Mittels Eye-Tracking-Verfahren und anderer Usability-Methoden wurde die Nutzerfreundlichkeit des Landesportals Sachsen Anhalt fachgerecht beurteilt. Im Rahmen des Workshops wurde auch die neue Eye-Tracking-Brille des Fachbereichs vorgestellt. Durch die Aufzeichnung der Blickbewegungen (Eye-Tracking) sowie die Aufnahme der Nutzeransicht und der verbalen Äußerungen der Probanden ist es möglich, die Navigation der Nutzer objektiv zu analysieren, um qualitativ und quantitativ allgemeingültige Aussagen zum Webauftritt zu treffen.

Barrierefreie Bedienbarkeit und intuitive Navigation sind bei Web-Portalen, mobilen Anwendungen und insbesondere E-Government-Plattformen die Grundlagen für hohe Nutzerakzeptanz. Durch Tests mit Nutzern werden Usability-Nutzungsprobleme aufgedeckt und es können Optimierungsmöglichkeiten abgeleitet werden. 

Gern erhalten Sie von uns eine individuelle Beratung zu Ihrer Web-Plattform. Sprechen Sie uns an! 

Kontakt
Sirko Scheffler
Tel. 03461 2599510
info@brain-scc.de

Zurück

Kontakt

brain-SCC GmbH
Fritz-Haber-Straße 9
06217 Merseburg

T +49 (0)3461 2 59 95 10
F +49 (0)3461 2 59 95 11

zum Kontaktformular...

Termine

TWENTY2X

Neue Digitalmesse in Hannover
Alle Termine zu dieser Veranstaltung 17.03.2020 - 19.03.2020

mehr Termine