BCKategorie 12.08.2015 16:06:54 Uhr | News | Startseite

Hederslebener Runde: Die moderne und sichere Verwaltung

Am 20. November 2013 trafen sich erneut zahlreiche Vertreter aus dem kommunalen Bereich zu der regelmäßig stattfindenden Hederslebener Runde. Auch diesmal nutzten über 40 Teilnehmer die Gelegenheit, sich über aktuelle Entwicklungen zu informieren, Erfahrungen untereinander auszutauschen und anschließend gemeinsam zu diskutieren.  

Steffen Eckold, Ministerium der Finanzen des Landes Sachsen-Anhalt, berichtete über aktuelle E-Government-Themen des Landes und informierte unter anderem über den derzeitigen Stand des Bundesprojektes „Föderales Informationsmanagement“ (FIM).

Juliane Packlin, Form-Solutions e. K., informierte in ihrem Vortrag umfassend über E-Government-Anwendungen, wie elektronische Formulare und intelligente Ausfüllassistenten. Mit dem Formularserver steht Verwaltungen ein umfangreiches elektronisches Formularsortiment aus den verschiedenen Verwaltungsbereichen zur Verfügung. Bürger haben die Möglichkeit, Dokumente online am PC auszufüllen und die Daten elektronisch an die zu bearbeitende Stelle zu versenden. Die eingehenden Formulare stehen dem Mitarbeiter elektronisch zur Verfügung und können sofort weiterverarbeitet werden. Unterstützt wird die Antragstellung und Bearbeitung durch den intelligenten Ausfüllassistenten. Mit diesem Assistenten ist es möglich, Formulare auf mobilen Endgeräten, wie Smartphones oder Tablets zu nutzen. Bürger können ihre Verwaltungsvorgänge "unterwegs" ausfüllen, "speichern" und direkt "einreichen".

In einem weiteren Vortrag erläuterte Thomas Reiche, Mitteldeutsche Gesellschaft für
Informationssicherheit und Datenschutz mbH (MGID) wie IT-Systeme vor Hackerangriffe professionell geschützt werden können. Bei einem sogenannten Penetrationstest geht der Tester wie ein potentieller Angreifer vor. Er benutzt dieselben Werkzeuge, Informationsquellen und versucht die Sicherheitsmaßnahmen unbemerkt zu umgehen.

Anschließend informierte Lars Nöcker, ebenfalls von der MGID, über aktuelle datenschutzrechtliche Probleme in den öffentlichen Einrichtungen. Im Weiteren wurde dargestellt, welche Informationspflichten für Internetseiten zu beachten sind und wie öffentliche Einrichtungen Schritt für Schritt ein rechtssicheres Impressum erstellen.

Zurück

Kontakt

brain-SCC GmbH
Fritz-Haber-Straße 9
06217 Merseburg

T +49 (0)3461 2 59 95 10
F +49 (0)3461 2 59 95 11

zum Kontaktformular...

Termine

TWENTY2X

Neue Digitalmesse in Hannover
Alle Termine zu dieser Veranstaltung 17.03.2020 - 19.03.2020

mehr Termine